Kunststoff-Wissen - Anwendungsbereiche

Medizin

Allgemeine Informationen
Dank einer unendlichen Vielseitigkeit moderner Kunststoffe werden medizinische Meilensteine, die noch vor 50 Jahren undenkbar waren, heute fast als selbst- verständlich angesehen. Fast täglich hören wir von neuen Arzneimitteln oder neuen chirurgischen Techniken.


Kunststoffe und die chirurgische Revolution
Kunststoffe sind in der Medizin immer noch relativ neu, da erst in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts Ärzte damit begannen, Kunststoffe im menschlichen Körper einzusetzen. Zu Beginn verwendeten sie meist konventionelle Kunststoffe und sogar damit konnten sie den Menschen schon helfen.

Im Laufe der Zeit wurde man sich des Potenzials der Kunststoffe bewusst. Mass- geschneiderte Polymere werden heute vielfältig in der Medizintechnik eingesetzt. Beispielsweise in der Herzchirurgie oder für Stimulatoren in Augen und Ohren. Der entscheidende Faktor ist die biologische Verträglichkeit der Kunststoffe mit dem menschlichen Körper.

Zunächst setzten die Mediziner Polymere in Orthopädie und Prothetik ein. Ein orthopädisches Element richtet, stützt (Bauchwand) oder korrigiert Verformungen (Fersengelenk), bzw. verbessert die Funktion beweglicher Körperteile (kunststoff- bestücktes Hüftgelenk). Eine Prothese ersetzt ein Körperteil und übernimmt dessen wichtigste Funktionen. Bei Kunststoffen können Aussehen, Farbe und Oberflä- chenstruktur so auf die gesunden Körperteile abgestimmt werden, dass ein fast natürliches Aussehen erzielt wird (Hand/Gliedmass).

Sowohl orthopädische Elemente als auch Prothesen stellen physische Fähigkeiten wieder her und bringen den Betroffenen neue Lebensqualität und mehr Lebens- genuss (Bandscheibenkern).

Heute bieten Kunststoffe massgeschneiderte medizintechnische Lösungen, etwa bei der Arneimittelgabe. Kunststoffkapseln setzen zur richtigen Zeit die genau richtige Dosierung eines Arzneiwirkstoffes frei. Ein auf Weinsäure basierendes Polymer wird dabei schrittweise abgebaut und gibt die Wirkstoffe über einen längeren Zeitraum nach und nach ab. Dank dieser massgeschneiderten Pharmaka kann die häufige Einnahme grosser Medikamentenmengen vermieden werden.

Dank ihrer Eigenschaften sind Kunststoffe meist besser als jede andere Materialart für medizinische Anwendungen geeignet. Sie sind vielfältig modifizierbar, um spe- zifischen Anforderungen gerecht zu werden, beispielsweise der Kompatibilität mit Blut: Dies ist eine wichtige Voraussetzung bei einer künstlichen Niere, in der das Dialysemodul, das das Blut filtert, und alle das Blut transportierenden Schläuche aus Kunststoff bestehen.

Kunststoffe - der Operationssaal des 21sten Jahrhunderts
Die zukünftige Rolle in Gesundheitswesen und Medizin ist schier unglaublich. Wissenschaftliche Forschung, Kommunikationstechnik und fortschrittliche Kunst- stoffe sind heute Triebfedern des Fortschritts. Im Operationssaal des 21sten Jahrhunderts wird Sciencefiction Realität. So ermöglicht beispielsweise die Teleoperation per Fernsteuerung chirurgische Eingriffe mit einer Genauigkeit im Submillimeterbereich.

Mit der Ausweitung ihrer Einsatzbereiche und ihrer Verfügbarkeit wird die medi- zintechnische Verwendung von Kunststoffen zur Durchsetzung von Ideen wie der globalen Konsultation beitragen, bei der erstmals die weltweit best geeignetsten Chirurgen und Spezialisten Operationen überwachen werden, die vielleicht Tau- sende Kilometer von ihnen entfert durchgeführt werden.

 

Quelle: PlasticsEurope, www.plasticseurope.org

 

Pfeil nach links

Druckericon02

Drucken

 
Pfeil nach oben 1 a04

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

 

 

Partner-Websites:   Kunststoff-Guide    Kunststoff- Deutschland    Industrie-Schweiz    Schweizer-Verpackung

 

Prestamo_Banner

     

Plasmatreat-Banner_Animation

 

 

 

 

 

 

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf TwitterFolgen Sie Kunststoff-Schweiz auf FacebookFolgen Sie Kunststoff-Schweiz auf google+Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Startseite

Suchen

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Firmenvideos
Produktvideos

 

Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

News / Fach-Infos

News-Corner
Messekalender
Messe-News
Quick Produkt-News
Fachartikel

 

Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Technisches Wörterbuch
Werkstoffgruppen
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

Services

Aus-/Weiterbildung
Science Guide
Verbände
Mediadaten
Besucherstatistik
Über Kunststoff-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert