Produkte-Nachricht

ONI-Wärmetrafo GmbH
Innovative Systemtechnik für optimale Raumluftbedingungen
in Industriebetrieben

Wir sorgen für gutes Klima, …kostengünstig und effizient
„Die Anforderungen an die Raumluftbedingungen steigen mit dem Qualitäts- anspruch an die gefertigten Produkte!“ Aus dieser kurzen Formel leitet sich die Struktur der lufttechnischen Anlagen von der Lüftungs- bis zur Reinraumtechnik ab.

Die Qualitätssicherung in der Produktion steht bei der Planung und Ausführung einer lufttechnischen Anlage daher immer im Mittelpunkt. Die Betriebskosten solcher Anlagen sind jedoch ein wesentlicher Faktor, den es besonders zu berücksichtigen gilt, da er direkt die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beeinflusst.

Aus diesem Grund sind Lüftungs-, Klima- oder Reinraumanlagen, die von uns geplant und ausgeführt werden, immer nach dem Prinzip der „geringst möglichen Kostenbelastung“ für den Anlagenbetreiber konzipiert. Es wird also je nach Be- darfssituation und Nutzungsbedingungen ein Anlagenkonzept entwickelt, das die Gewichtung der Erstellungs- und Betriebskosten in optimaler Weise berücksich- tigt.

Dazu gehört auch die konsequente Nutzung von Systemverbindungen, zum Bei- spiel im Bereich der Kühlenergieerzeugung oder der Abwärmeverbundnutzung, um die Betriebskosten nachhaltig so niedrig wie möglich zu halten.

ONI-Wärmetrafo GmbH - Be- und Entlüftung in einer Produktion
Be- und Entlüftung in einer Produktion

Für Ihren Bedarfsfall, die richtige Systemlösung
Je nach Industriebranche und Produktionsprozess definiert sich für jeden Bedarfs- fall ein anderes, spezifisches Anforderungsprofil. Das Spektrum reicht dabei von der einfachen Be- und Entlüftung über die kontrollierte Lüftung und Klimatisierung in Sektionen, bis zur Reinraumtechnik für höchste Ansprüche in den Bereichen Medizintechnik, Kunststoffverarbeitung, Lebensmittel-, Verpackungs- und Druckin- dustrie. Mit unserem breit gefächerten Leistungsspektrum bieten wir für nahezu jeden Anwendungsfall die passende Systemlösung. Nach einer Systemberatung durch unsere Fachleute, Aufnahme der Bedarfssituation und Festlegung des Anforderungsprofils erarbeiten wir für Sie das passende Anlagenkonzept. Beson- dere Berücksichtigung finden dabei die Aspekte Betriebssicherheit, Energieeffi- zienz und Wartungsfreundlichkeit. Aus diesem Grund werden von uns auch nur hochwertige Materialien und leistungsstarke Systemkomponenten zu einer hoch effizienten Systemeinheit zusammengefügt. Der klar strukturierte Anlagenaufbau sorgt zudem für ideale Voraussetzungen wenn es um das Thema „Anlagenwar- tung“ geht.

Ein großer nationaler und internationaler Kundenkreis, vom mittelständischen Be- trieb aus der Medizintechnikbranche bis zum Automobil-Weltkonzern, schätzt die Flexibilität, sowie die Qualität und Zuverlässigkeit unserer lufttechnischen Anlagen.

ONI-Wärmetrafo GmbH - Blick auf Spritzgiessmaschine mit FFU
Blick auf Spritzgiessmaschine mit FFU-Einheit

Definierte Luftströmung durch kontrollierte Lüftung
Die Verbesserung der Luftqualität in Produktionsräumen ist für immer mehr Un- ternehmen gestecktes Ziel mit hoher Priorität. Wesentliche Gründe hierfür sind sicherlich die Humanisierung des Arbeitsplatzes und deren Auswirkung auf die Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter. Erwiesenermaßen wirkt sich eine gute Luftqualität positiv auf das Arbeitsergebnis aus! Um eine gezielte Verbesserung der Luftqualität in einem abgegrenzten Bereich oder einer ganzen Produktions- halle zu erzielen, reicht die einfache mechanische Lüftung meist nicht aus. Hierfür ist ein Lüftungssystem mit definierter Luftströmung und geregeltem Luftvolumen- strom erforderlich, dass in vielen Fällen zusätzlich mit Heiz- und Kühlregistern ausgerüstet ist. Für derartige Lüftungssysteme wird häufig der Begriff „Kontrollierte Hallenlüftung“ verwendet. Nach Aufnahme der Raumsituation vor Ort und Vorgabe eines Anforderungsprofils erarbeiten unsere Fachleute für den jeweiligen Bedarfs- fall ein spezifisches Anlagensystem. Dabei kommen sowohl dezentrale Lüfterein- heiten, die nach einem Bedarfskataster angeordnet werden oder zentrale Lüf- tungseinheiten mit Zuluftverteilung und  Abluftsammelleitungen zum Einsatz. Mit dieser Form von Lüftungssystem lassen sich ca. 70 % aller Bedarfsfälle, die eine Verbesserung der Luftqualität anstreben, abdecken.

ONI-Wärmetrafo GmbH - Dachzentrale von ONI
Dachzentrale von ONI

Individuelle Reinraum-Systemlösungen
Die von unseren Fachleuten geplanten und ausgeführten lufttechnischen Anlagen sorgen dafür, dass der Reinraumbereich mit der vorgegebenen Luftqualität im Hinblick auf Temperatur, Feuchte und Partikelkonzentration, unter Berücksichti- gung des Hygieneaspektes, versorgt und im Raum entstandene oder sekundär eingebrachte Partikel so abführt werden, dass die zulässige Konzentration im rele- vanten Produktionsbereich nicht überschritten wird. Darüber hinaus umfasst unser Leistungsspektrum die Realisierung kompletter Reinraumeinheiten von der FFU- Kleinstzellenlösung, die an einer einzelnen Spritzgießmaschine installiert wird, bis zum großvolumigen Reinraum, in dem produziert, weiterverarbeitet oder verpackt wird. Hierzu gehören auch die Systeme zur Versorgung mit Kühl-/Heizenergie, Druckluft sowie Steuer- und Regelsystemen, die das Betriebs- und Über- wachungsmanagement bis zur Historienverwaltung in der Chargenproduktion übernehmen.

Da die Betriebskosten für eine Reinraumeinheit, aufgrund der hohen lufttechni- schen Qualitätsansprüche, relativ hoch ausfallen, realisieren wir diese Systeme stets nach der Priorisierung “Betriebskostenoptimierung folgt unmittelbar der Pro- zesssicherheit”!

Nach Ihren Vorstellungen bekommen Sie von uns eine ganzheitliche Systemlösung oder auch nur die auf Ihren Bedarfsfall zugeschnittene lufttechnische Anlage,…Sie haben die Wahl.

ONI-Wärmetrafo GmbH - Grauraum mit Spritzgiessmaschine mit FFU Einheit
Grauraum mit Spritzgiessmaschine mit FFU Einheit

Reinraum im Raum, eine integrale Lösung
Sensible Fertigungsbereiche, in denen neben der Partikelkonzentration auch eine definierte Raumlufttemperatur, Druck und Luftfeuchte einzuhalten sind und die darüber hinaus einer regelmäßigen, zertifizierten Prüfung unterliegen, werden üblicherweise in gekapselten Reinräumen untergebracht. Die Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Prüfung solcher Räume sind unter anderem in der VDI-Richtlinie 2083, GMP-Richtlinien der EU, anderen nationalen oder Kunden spezifischen Richtlinien definiert. Die Projektentwicklung verläuft für Sie einfach und unkompliziert.

Sie stellen uns das Anforderungsprofil zur Verfügung. Wir klären mit Ihnen zusam- men in einem Beratungsgespräch die örtliche Einbindung in die Gesamtstruktur sowie die Situation in der Fertigungsebene. Anschließend konzipieren wir die auf Ihre Bedürfnisse hin maßgeschneiderte Reinraum-Systemlösung. Bei der Kon- zeptfindung hat die Betriebssicherheit der Systeme absolute Priorität, niedrige Bau- und Betriebskosten folgen dieser Forderung bei unseren Systemlösungen jedoch unmittelbar.

So werden beispielsweise im Bereich der Luftbefeuchtung, energiesparende Hochdrucksysteme eingesetzt, die der VDI 6022 hinsichtlich Hygienesicherheit entsprechen

ONI-Wärmetrafo GmbH - Grosslüftungsanlage
Grosslüftungsanlage


Produktlink
Mehr Informationen zu den Produkten von ONI-Wärmetrafo GmbH finden Sie hier.


Firmenvideo

 

Logo_Kälte_Klima_Temptechnik02ONI-Wärmetrafo GmbH
Niederhabbach 17
D-51789 Lindlar

Tel. + 49 (0) 2266 4748 - 0
Fax + 49 (0) 2266 3927

info@oni.de
www.oni.de


Quicklinks
Produkte
Prospekte
Kontakt / Anfrage

Produktübersicht

Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf die Produktlinks:
Kälteanlagen
Wärmerückgewinnung
Klima-/Lüftungstechnik und Reinraumtechnik
Modulare Energiezentralen
Kälteanlagen
Kompaktkältemaschinen
Temperiersysteme
Energieoptimierung und Maschinenabspeckung
Wasseraufbereitung
Druckluftversorgung
Projektplanung
Wartung und Service
Finanzierung
weitere Produkte

 


Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

 

 

Partner-Websites:   Kunststoff-Guide    Kunststoff- Deutschland    Industrie-Schweiz    Schweizer-Verpackung

 

Prestamo_Banner

     

Plasmatreat-Banner_Animation

 

 

 

 

 

 

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf TwitterFolgen Sie Kunststoff-Schweiz auf FacebookFolgen Sie Kunststoff-Schweiz auf google+Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Startseite

Suchen

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Firmenvideos
Produktvideos

 

Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

News / Fach-Infos

News-Corner
Messekalender
Messe-News
Quick Produkt-News
Fachartikel

 

Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Technisches Wörterbuch
Werkstoffgruppen
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

Services

Aus-/Weiterbildung
Science Guide
Verbände
Mediadaten
Besucherstatistik
Über Kunststoff-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert