Firmenporträt

Wipa Werkzeug - und Maschinenbau GmbH
Thats the way to Recycle

Die Firma WiPa Werkzeug & Maschinenbau GmbH Stadtlohn versteht sich als ihr weltweiter Partner in der Recycling Branche. Seit 1994 realisieren wir die Projekt unserer Kunden mit großer Freude und versorgen Sie rundum aus einer Hand mit Qualität "Made in Germany"!

Grundlagen für die Planung, Konstruktion und Fertigung von innovativen und hochwertigen Maschinen und Anlagen sind CAD - gestützte Konstruktionen und ein eigener Maschinenpark für alle Bereiche der Metallverarbeitung, einschließlich CNC - gesteuerter Dreh - / Schleif - / Bohr - und Fräszentren. Entwickelt nach dem neusten Stand der Technik,  versehen mit ausgewählten Komponenten namenhafter Lieferanten sind die Maschinen und Anlagen aus dem Hause WiPa gerüstet für die Standards der Zukunft.

Qualität und Zuverlässigkeit stehen bei unseren Produkten im Vordergrund. Diese Philosophie unseres Hauses findet auch internationale Anerkennung. Bei der Konzeption, Entwicklung und Fertigung unserer Maschinen und Anlagen sind es oft die unkonventionellen Wege, die zu innovativen Lösungen führen. Aus der Aufgabenstellung unserer Kunden und unserem Know - How entstehen individuelle Lösungen für maßgeschneiderte Maschinen und Anlagen in den Bereichen:

• Kunststoffverarbeitung
• Recycling
• Zerkleinerung
• Wertstoffrückführung
• Kunststoffaufbereitung
• Innovative Sondermaschinen

 


Unser Lieferprogramm umfasst unter anderem
• komplette Recycling Linien mit Komponenten zum Waschen, Trennen und   Trocknen verschiedenster
   Kunststoffe
• Plast Compactoren
• Abluft- & Abwasseraufbereitungsanlagen

Ob nur eine einzelne Maschine, oder eine komplette Anlage, wir haben die Lösung für Ihr Projekt, komplett aus einer Hand und individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.


Produkte / Maschinen

WiPa Plast Compactoren
Der WiPa Plast Kompaktor der Baureihe PC dient der schonenden Verdichtung der Kunststoffe mit einer geringen Schüttdichte, zum Beispiel:

• Fasern
• Folien
• Stretchfolie
• Schaumstoffe
• Pulver
• Staub

Während des Verfahrens im WiPa Plast Kompaktor wird die Schüttdichte des Kunststoffes erhöht, damit wird der Kunststoff zu einem leicht dosierfähigen Agglomerat mit hohem Schüttgewicht bei der geringstmöglichen thermischen Schädigung

Das Verfahren
Vorzerkleinerte Kunststoffe werden mittels Transportsystem dem Pufferbehälter zugeführt. Durch ein Rührwerk im Pufferbehälter wird eine kontinuierliche Befüllung der Zuführschnecke sichergestellt und eine Brückenbildung verhindert. Die Zuführschnecke verdichtet den zu recycelnden Kunststoff vor und fördert diesen zwischen das Scheibenpaar des Plast Kompaktors. Dieses setzt sich aus einer Rotorscheibe, welche eine Rotationsbewegung ausführt und einer Statorscheibe, welche als Gegenelement dient und nicht rotiert, zusammen. Durch das Kneten und Rollen zwischen den Scheiben entsteht Friktionswärme, welche das Material plastifiziert, ansintert und verdichtet. Der Vorgang wird zu 100% SPS gesteuert und benötigt nur wenige Bediener, welche die Maschine mit Material versorgen.

Schonende Verdichtung
Die thermische Auswirkung auf das Material im WiPa Plast Kompaktor ist wesentlich geringer als bei herkömmlichen Agglomeratoren, welche in diskontinuierlichen Prozess arbeiten, oder Extrudern, da das Material im WiPa Plast Kompaktor nur Sekunden verweilt. Hierbei wird der Schmelzpunkt nicht erreicht, da das Material nur in einen teigigen Zustand gebracht wird und selbst bestimmt, wann es die Scheiben verlässt.

Das Agglomerat
Während diesem Prozess entstehen fingergroße Agglomerate, welche in einer nachgeschalteten Schneidmühle auf die gewünschte Korngröße geschnitten werden. Die Größe des Agglomerats wird durch ein in der Schneidmühle installiertes Sieb definiert. Zum Herunterkühlen des Materials und Meiden der Bildung von Staub sowie Feinanteil im Endprodukt wird das Agglomerat durch eine Feingutseparierungs- und Feingut- rückführungseinheit geschickt, bevor es zu den Silos oder Big Bags gelangt.

Agglomeration und Trocknen
Der WiPa Plast Kompaktor wird grundsätzlich zur Erhöhung der Schüttdichte von Kunststoffen genutzt. Dennoch findet er in anderen Bereichen Anwendung: Zum Beispiel, effizientes Trocknen des Materials nach einer Waschlinie. Während des Vorgangs wird das Material erwärmt, sodass Feuchtigkeit verdampft und die Materialfeuchte auf ca. 0,5% senkt. In diesem Zustand ist das Material bereit für weitere Aufbereitung in einem Extruder oder einer Spritzgussanlage.

Compounding
Additive und Füllstoffe wie Farbstoffe, Weichmacher, etc. können über die spezielle Dosiereinheiten direkt der Zuführschnecke des Plast Kompaktors zugeführt werden. Das Material wird im Agglomerationsprozess erwärmt und homogenisiert, sodass die Füllstoffe absorbiert werden können.

Kristallisation von PET Mahlgut
Der WiPa Plast Kompaktor eignet sich hervorragend für die kristallisation von PET Mahlgut z.B. nach einer Heißwäsche. Das Material wird erwärmt bis es einen teigigen Zustand annimmt. Die Kristallisation von PET beginnt bei einer Temperatur von ca. 80°C, welche der WiPa Plast Kompaktor schnell und einfach erreicht. Der Viskositätswert bleibt fast unverändert, weil der Schmelzpunkt während des Verfahrens nicht erreicht wird.


WiPa - Plast Compactoren

Download Katalog:
• Deutsch >>>
• Englisch >>>


Mehr Informationen finden Sie hier.


WiPa Friktionsabscheider
Der WiPa Friktionsabscheider wird zum reinigen und entwässern von Mahlgut- fraktionen genutzt.

Das Material wird an der Unterseite des Friktionsabscheiders eingegeben und durch die, auf dem innenliegenden Rotor angebrachten Wurfschaufeln zur Oberseite  befördert. Während des Transports wird das Material immer wieder gegen den um den Rotor liegenden Siebkorb geworfen, wodurch das Material gereinigt und Wasser, Papierfasern, Sand und weitere Kontaminationen abgeschieden werden.


WiPa - Friktionsabscheider

Download Katalog:
• Deutsch >>>
• Englisch >>>


Mehr Informationen finden Sie hier.


Mechanischer Trockner
Diese Maschine kann zur Trocken- & Nassreinigung sowie zur Trocknung von Kunststoffmaterialien genutzt werden.

Das Material wird am oberen Ende des Gehäuses aufgegeben. Durch den innenliegenden Rotor und die darauf angebrachten Wurfschaufeln wird das Material zur Austragsseite gefördert. Beim Eintritt in die Maschine wird das Material stark beschleunigt, wodurch Verunreinigungen wie Papierfasern, Sand und Glas sowie das anhaftende Wasser durch die Bohrungen des Siebkorbes gedrückt werden. Der Siebkorb wird kontinuierlich gereinigt .Das abgeschiedene Wasser mit den Verunreinigungen wird über eine Sammelrinne abgeleitet. Durch die polygone Form des Siebkorbes wird das Material stetig gewendet, was die Trocknung und Reinigung fördert. Die Sieblochung kann je nach Material angepasst werden.

WiPa - Mechanischer Trockner
 
Download Katalog:
• Deutsch >>>
• Englisch >>>


Mehr Informationen finden Sie hier.



Intensiv Wäscher
Diese Maschine kann zur Trocken- und Nassreinigung sowie zur Trocknung von Kunststoffmaterialien genutzt werden.

Das Material wird am oberen Ende des Gehäuses aufgegeben. Durch den innenliegenden Rotor und die darauf angebrachten Wurfschaufeln wird das Material zur Austragsseite gefördert. Beim Eintritt in die Maschine wird das Material stark beschleunigt, wodurch Verunreinigungen wie Papierfasern, Sand und Glas sowie das anhaftende Wasser durch die Bohrungen des Siebkorbes gedrückt werden. Der Siebkorb wird kontinuierlich gereinigt. Das abgeschiedene Wasser mit den Verunreinigungen wird über eine Sammelrinne abgeleitet. Durch die polygone Form des Siebkorbes wird das Material stetig gewendet, was die Trocknung und Reinigung fördert. Die Sieblochung kann je nach Material angepasst werden.

WiPa - Intensiv Wäscher

Mehr Informationen finden Sie hier.



WiPa Trennschnecke
Der WiPa Trennschnecke wird zum Separieren von Störstoffen aus Mahlgutfraktionen genutzt. Zusätzlich wäscht die WiPa Trennschnecke den Kunststoff vor und weicht Verschmutzungen ein, sodass diese besser gelöst werden können.

Das Material wird an der Unterseite der Trennschnecke eingegeben und durch 2 Förderschnecken zur  Oberseite  befördert. Während des Transports ist das Material stark in Bewegung, sodass Kontaminationen wie Steine, Sand, Glas und Metalle leicht nach unten absinken können. Diese Kontaminationen werden über ein zeitgesteuertes Schiebersystem ausgeschieden. Zusätzlich werden die Anhaftungen am Kunststoff eingeweicht, sodass diese besser abgelöst werden können.

WiPa - Trennschnecke

Download Katalog:
• Deutsch >>>
• Englisch >>>


Mehr Informationen finden Sie hier.


Waschen
Für verschmutzte Kunststoffe liefert die Firma WiPa Waschanlagen für jede An- wendung.

• Maschinen für das Waschen, Trennen, und Trocknen von Kunststoffen
• Effektive Reinigung mit kalten oder warmem Wasser
• Effektive Trockenreinigung ohne Wasser
• Abscheiden von Wasser- & Vereinreinigungen wie z.B. Papier, Glas und Sand
• Ausscheiden von Metallen und Schwerstoffen
• Spezialanlagen für z.B. PET Recycling, Haushalts- und Industrieabfällen oder verschmutzter
   Landwirtschaftsfolie
• Auswechselbare Wurfschaufeln und Siebkörbe

WiPa - Waschen

Mehr Informationen finden Sie hier.


Trocknen
Die Firma WiPa bietet verschiedenste Verfahren, den Feuchtigkeitsgehalt Ihres Kunststoffmaterials effizient, kostengünstig und effektiv zu verringern oder gar zu entfernen.

• mechanisches Trocknen, durch z.B. Zentrifugen oder Schneckenpressen
• thermisches Trocknen durch z.B. Heißluft oder Infrarot
• Feuchtigkeiten unter 0,5% durch trocknen mit dem WiPa Plast Compactor
• höhere Produktionsrate und geringere Transportkosten durch trockeneres Material

WiPa - Trocknen

Mehr Informationen finden Sie hier.


Recyclinglinien
Die Firma WiPa bietet Recyclinglinien nach dem Baukastenprinzip, passgenau und individuell für jede Anwendung

• Recyclinglinien für das Waschen und Aufbereiten von Folienabfällen
• Recyclinglinien für das Waschen und Aufbereiten von Flaschenabfällen
• Recyclinglinien für das Aufbereiten von Spritzgussteilen
• Recyclinglinien für technische Kunststoffe
• In-Line Recycling von Produktionsabfällen
• Durchsatzleistungen von 100kg - 4.000 kg in der Stunde

WiPa - Recyclinglinien

Mehr Informationen finden Sie hier.


Zerkleinern
Die Firma WiPa bietet verschiedene Systeme für die Zerkleinerung von Kunststoffen

• Schneidmühlen, Granulatoren, Shredder, Rohr- und Profilmühlen sowie Feinmühlen und Guillotinen
• verschiedene Rotor- und Messeausführungen, somit für jede Anwendung die richtige Lösung
• verstellbare Messer
• robuste Bauweise
• Durchsatzleistungen von 100kg - 4.000 kg in der Stunde
• Nassmühlen für Waschanlagen

WiPa - Zerkleinern

Mehr Informationen finden Sie hier.


Separieren
Maschinen und Anlagen für das Sortieren von Kunststoffen, sowie das Aussortieren von Fremdstoffen und den Schutz vor Schäden an Maschinen durch Fremdstoffe

• Separierung unterschiedlicher Kunststoffarten
• Ausscheiden von Metallen und NE-Metallen
• Ausscheiden von Glas, Steinen und sonstigen Schwerstoffen
• Optische Trennung
• Trennung nach spezifischem Gewicht
• Ausscheidung von PVC
• Effektiver Schutz für Maschine, Produkt und Produktion

WiPa - Separieren

Mehr Informationen finden Sie hier.


Agglomerieren
Der WiPa Plast Compactor der Baureihe PC dient zur schonenden Aufbereitung aller thermoplastischer Kunststoffe.

• Agglomeration von Folien, Fastern, PET-Flakes, Produktionsabfällen sowie geschäumten Materialien und
   Pulvern
• Verdichten aller thermoplastischen Kunststoffe
• Volumenreduzierung/Schüttgewicht Erhöhung
• Trocknung von Kunststoffen
• Compoundierung
• Rekristallisation
• Herstellung Fließ- & dosierfähiger Schüttgüter mit hoher Dichte
• Durchsatzleistungen von 100kg - 4.000 kg in der Stunde

WiPa - Agglomerieren

Mehr Informationen finden Sie hier.


Ersatzteile & Service

Für Recyclingmaschinen sowie Kunststoffverarbeitungsmaschinen
 
Sie benötigen ein Ersatzteil für eine Maschine bzw. Anlage? Wir fertigen Ersatz- teile nach Zeichnung, Muster und Kundenangaben .

Da unser Fertigungsspektrum über den üblichen Standard hinaus geht, haben wir für viele ihrer Aufgaben eine individuell auf Sie abgestimmte Lösung!

Desweiteren bevorraten wir Ersatzteile für Plast Compactoren und Kunststoffrecyclinganlagen von verschiedenen Herstellern für den weltweiten Versand an unsere Kunden.

WiPa - Ersatzteile

Mehr Informationen finden Sie hier.


Sondermaschinenbau bei WiPa GmbH
Wir betreuen sie rundum! Kompetente Beratung, konstruktive Lösungen, schnelle Konzeptfindung und Präsentation mit Richtpreisangebot und Angebotszeichnungen gehören zu unseren Stärken. Von der Konstruktion über die Fertigung und Montage bis hin zur Übergabe an die Produktion, realisieren wir ihre Lösungen nach Kundenwunsch.

Ein hoch motiviertes und erfahrenes Mitarbeiterteam ist der Grundstein für eine breite Kundenzufriedenheit.

Der Kernpunkt unserer Konstruktion und Planung umfasst CAD Konstruktion in 3D, wodurch bereits in der Anfangsphase des Projektes mögliche Fehler auf ein Minimum reduziert werden.

Die Planung / Projektierung, Konstruktion und Fertigung elektronischer Steuerungen und Schaltanlagen gehören selbst verständlich mit zum Leistungsumfang.

Die Erstellung von Software für den Bereich SPS (z.B. Simatic S7) und Inbetriebnahme von Anlagen runden unseren Service ab. Konstruktion nach dem neuesten Stand der Technik, verbunden mit ausgefeilten Detaillösungen, sichern auch Ihnen Vorteile in Zeiten härtesten Wettbewerbs.

Mehr Informationen finden Sie hier.


Mechanische Bearbeitung / Baugruppenfertigung und -montage
Bei der Firma WiPa Werkzeug und Maschinenbau GmbH Stadtlohn werden Einzelteile, Prototypen, sowie Klein- und auch Mittelserien gefertigt. Wir setzten Ihre Projekte mit einem hoch engagiertem und überaus leistungsstarkem Team an Konstrukteuren, Techniker und Monteuren um.

Unser Leistungsspektrum umfasst sowohl Lohnfertigungsarbeiten wie

• Dreharbeiten
• Bohr und Fräsarbeiten
• Außen- und Innenrundschleifen
• Flachschleifen
• Nuten ziehen
• Sägearbeiten
• Schweißarbeiten
• Montagearbeiten

sowie komplette Baugruppenfertigung  und die dazu gehörige Montage und In- stallation.

Mehr Informationen finden Sie hier.

WiPa - LogoWipa Werkzeug - und Maschinenbau GmbH
Benzstrasse 12
D-48703 Stadtlohn

Tel. +49 2563 20585-0
Fax +49 2563 20585-20

info@wipa-germany.de  
www.wipa-germany.de


Quicklinks
Ueber uns
Produkte / Maschinen
Anfahrt
Kontakt

Produkte

Aufbereitungsanlagen
Ausrüstungen zum Aufbereiten und Recycling, andere
Compounds/Rezyklate
Einschneckenextruder
Extruder
Extruderfolgemaschinen
Extrusionsanlagen
Extrusionsanlagen zum Aufbereiten (Compoundieren)
Granulatentstaubungsanlagen
Granulatoren
Kunststoffaufbereitung
Lohnarbeiten
Lohnarbeiten auf CNC-Bearbeitungszentren
Maschinen und Ausrüstung zum Aufbereiten, Recycling
Maschinenbauteile im Lohn
Metallseparatoren
Recyclinganlagen
Recyclinganlagen für Abfälle aus EPS, EPP, EPE
Recyclinganlagen für gemischte Abfälle
Recyclinganlagen für Kunststoff-Folien
Recyclinganlagen für sortenreine Abfälle
Recyclinganlagen für verschmutzte Kunststoffe
Regenerier - Extruder/Regenerier-Anlagen
Schmelzefilter
Schredder für Kunststoffabfälle
Separier- und Sortiersysteme für Abfälle
Siebwechsler
Sondermaschinenbau
Trockner für Schüttgüter
Zerkleinerungsmaschinen (Brecher, Zerfaserer, Mahlanlagen)

 

 



 

Partner-Websites:        Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

 

Prestamo_Banner

     

Plasmatreat-Banner_Animation

 

 

 

 

 

 

Startseite
Suchen

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Firmenvideos
Produktvideos

 

Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

News / Fach-Infos

News-Corner
Messekalender
Messe-News
Quick Produkt-News
Fachartikel

 

Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Technisches Wörterbuch
Werkstoffgruppen
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

Services

Aus-/Weiterbildung
Science Guide
Verbände
Mediadaten
Besucherstatistik
Über Kunststoff-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt

Erema Banner

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf google+
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

Mediadaten   |   Impressum / Kontakt





Kunststoff-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert