Produkt-News

Biesterfeld Plastic Suisse AG
INZEA® PLA - Bio-basierter Kunststoff überzeugt bei Verarbeitungstest

ARBURG testet in seinem Kundencenter in Loßburg regelmäßig die Verarbeitung bio-basierter Kunststoffe, dazu gehörte auch die von Biesterfeld vertriebene Produktfamilie INZEA®. Wie der weltweit führende Hersteller für Spritzgießmaschinen auswertete, lassen sich mit dem kompostierbaren PLA Biopolymer Compound hochqualitative Bauteile bei gleichzeitiger hoher Prozesssicherheit ohne zusätzliche Maschinenausrüstung herstellen. INZEA® ist demnach eine exzellente Alternative, um Materialien basierend auf fossilen Rohstoffen zu ersetzen.

Biesterfeld - INZEA PLA

Bei  INZEA® handelt es sich um ein bio-basiertes und vollständig biologisch abbaubares und kompostierbares Polymer gemäß EN 13432. Die Produktfamilie basiert auf Polylactid aus erneuerbaren und nicht genetisch modifizierten Rohstoffquellen, das nicht mit der Lebensmittelkette in Konkurrenz steht. Einige Typen weisen zudem einen Stärke-Anteil auf. INZEA® kann sowohl per Spritzguss als auch per Extrusion und Thermoformen verarbeitet werden.

Die Produktfamilie eignet sich für ein breites Spektrum an Anwendungen. Sie ist für den Lebensmittelkontakt gemäß Verordnung (EU) 10/2011 geeignet. Zu nennen sind im Besonderen die Segmente Haushalt, Gastronomie, Packaging und Landwirtschaft. Typische Anwendungsbeispiele für INZEA® sind unter anderem Tüten, Kaffeekapseln, Flaschen und Gehäuse. Darüber hinaus kann die Produktfamilie  im 3D-Druck eingesetzt werden und findet Verwendung in vielen weiteren Anwendungen mit kurzer Gebrauchsdauer.

Der Verarbeitungstest von ARBURG erfolgte auf Grundlage der im Produktdatenblatt angegebenen Verarbeitungsparameter. Im Verlauf der Untersuchung wurden Schneckengeometrie und Prozessparameter variiert und die daraus folgenden Auswirkungen auf die Qualität der Bauteile analysiert. Untersucht wurden beispielsweise Parameter wie die Zylinder- und Heißkanaltemperatur, die Dosiergeschwindigkeit, der Staudruck und die Einspritzgeschwindigkeit.

Laut den Ergebnissen erzielte INZEA® während des Tests der Werkstoffe das mit Abstand beste Ergebnis. Die Produktion auf Grundlage der auf dem Produktdatenblatt angegebenen Parametern sei problemlos möglich und führe zu Formteilen in höchster Qualität mit einer hohen Prozesssicherheit. Der Einsatz weiterer Maschinenausrüstung sei dabei nicht nötig. Auch der Einfluss des Feuchtegehalts wurde untersucht. Hier konnte festgestellt werden, dass eine zusätzliche Vertrocknung, wie im Produktdatenblatt angegeben, nicht nötig sei, durch ausgiebiges Vertrocknen mittels Vakuumtrockner jedoch sogar eine noch bessere Formteilqualität erzielt werden konnte. Lediglich extreme Belastungen wie Heißkanäle mit langen Fließkanälen wirkten sich wie zu erwarten negativ auf die Formteilqualität aufgrund thermischer Schädigung aus. Zusätzliche Vergleiche mit einem fossilen ABS bestätigten, dass INZEA® eine hervorragende Alternative zu fossilen Materialien darstellt.

„Als Distributeur bilden wir die Brücke zwischen den Kunststoffproduzenten und der verarbeitenden Industrie. Wir sind sehr stolz darauf, unsere Kunden mit Tatendrang auf ihrem Pfad in Richtung Nachhaltigkeit zu begleiten“, sagt Philip Malke, Product Manager Sustainable Polymer Solutions. „Die Produktfamilie INZEA® ist ein integraler Bestandteil der von uns angebotenen Lösungen. Wir freuen uns sehr darüber, dass der Test der ARBURG das positive Feedback bestätigt, das wir von unseren Kunden erhalten.“

„Alternative Kunststoffe rücken zunehmend in den Fokus unserer Kunden“, sagt Bertram Stern, Sustainability Manager bei ARBURG. „Bio-basierte Kunststoffe bieten je nach Anwendungsfeld einen Mehrwert hinsichtlich Ressourceneffizienz und Entsorgung. Bei deren Verarbeitung hat sich gezeigt, dass unsere ALLROUNDER optimal auf die materialspezifisch erforderlichen Prozessparameter eingestellt werden können.“


Firmenprofil
Biesterfeld Plastic ist der größte Geschäftsbereich innerhalb der Biesterfeld AG. Wir bieten unseren Kunden und Lieferanten Dienstleistungen in den Bereichen der technischen Kunststoffe, Standardpolymere und spezieller Additive.

Offene Kommunikation und das Vertrauen beidseitiger exklusiver Kooperationen mit global aufgestellten Kunststoffproduzenten ist unser Wettbewerbsvorteil. Wir bieten ein umfangreiches Produktportfolio mit innovativen Materialien, einen hohen Qualitäts- und Servicegrad sowie erfolgsversprechende Supply-Chain-Lösungen.

Über unsere paneuropäischen Partnerschaften steht Ihnen unser flächendeckender technischer Aussendienst, die technische Anwendungsberatung sowie unser zentrales europäisches Produktmanagement in 42 europäischen Ländern und darüber hinaus zur Verfügung.


Biesterfeld Schweiz
Die Biesterfeld Gruppe ist seit 2003 über die Tochtergesellschaft Biesterfeld Plastic Suisse AG in der Schweiz als Distributeur von Kunststoffen aktiv. 2004 wurde das zweite Tochterunternehmen, Biesterfeld Helvetia AG gegründet und vertreibt seitdem ein umfangreiches Produktportfolio von Spezialchemikalien.

In der Schweiz bietet Biesterfeld ein breites Produktportfolio an Polymeren, Elastomeren, organischem Kautschuk und Additiven für verschiedene Branchen wie Automobil, Verpackungen, Elektro und Elektronik, Compounding & Masterbatches und Wire & Cable an. Darüber werden auch vielseitige Spezialchemikalien für unterschiedliche Branchen wie die Kosmetik-, Beschichtungs-, Klebstoff-, Polyurethan-, Kautschuk- und die Nahrungsmittelindustrie angeboten.

Über die klassischen Leistungen eines Distributeurs hinaus bietet Biesterfeld ein hohes Maß an anwendungs- technischem und marktorientiertem Know-how. Die Erarbeitung kundenspezifischer Problemlösungen, eine umfassende Produktpalette und die kontinuierliche Lieferfähigkeit sind für uns wesentliche Aspekte unseres Serviceangebots.

 

Biesterfeld Schweiz - LogoBiesterfeld Plastic Suisse AG
Oristalstrasse 19
CH-4410 Liestal

Tel. +41 61 201 31 50
Fax +41 61 201 31 69

info@biesterfeld.ch
www.biesterfeld.com

 

Produkte

ABS-Blends
Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymere (ABS)
Acrylnitril-Styrol-Acrylester-Copolymer (ASA)
Elastomermodifiziertes Polypropylen
Ethylen-Vinylacetat-Copolymere (EVA)
Flüssigkristalline Polymere (LCP)
Guss-Polyamid
Kunststoff-Compounds
Kunststoffe
Kunststoffe, faserverstärkte
Kunststoffe, hitzebeständige
Kunststoff-Granulate
Kunststoff-Recyclate
Kunststoffrohstoffe
Kunststofftechnische Beratung
Lineares Polyethylen (LLDPE)
Polyamid
Polyamid-6
Polyamid-66
Polyamid-Fertigteile
Polyamidhalbzeug
Polybutylenterephthalat (PBT)
Polycarbonat
Polyetheretherketone (PEEK)
Polyethersulfon (PES)
Polyethylen (PE)
Polyethylen (PE-HD)
Polyethylen (PE-LD)
Polyethylen-Halbzeug
Polyethylen-Regranulate
Polyethylenterephthalat (PET)
Polyimid-Halbzeug
Polymer-Blends
Polymere
Polymethylmethacrylate (PMMA)
Polyolefine (Rohstoffe)
Polyoxymethylen (POM)
Polyphenylenether (PPE)
Polyphenylensulfid (PPS)
Polyphenylsulfon (PPSU)
Polyphthalamid (PPA)
Polypropylen (PP)
Polypropylen-Compounds
Polypropylen-Regranulate
Polystyrol
Polystyrol-Regranulate
Polysulfon (PSU)
Recycling von Polyethylen
Reinigung von Maschinen und Anlagen
Styrol-Acrylnitril (SAN)
Thermoplast-Compounds
Thermoplastische Elastomere (TPE)
Thermoplastische Elastomere (TPE)-Compounds
Thermoplastische Elastomer-Vulkanisate (TPE-V)
Thermoplastische Kunststoffe
Thermoplastische Polyurethan-Elastomere (TPE-U)
Ultrahochmolekulares Polyethylen (PE-UHMW)

 



Partner-Websites:        Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

 

 



 


 

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

 

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Linkedin

 

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal
für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Suchen

 

Startseite
Suchen

 

×

☰Menü  

 

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert