Kunststoff Lexikon

Crazes

Als Crazes (engl.: Haarrisse) werden mikroskopisch kleine Rissnetzwerke als Vorstufe einer Spannungsrissbildung in Kunststoffen bezeichnet.

In Kunststoffbauteilen, die unter mechanischer Spannung stehen, können sich die Polymere regelmäßig ausrichten. Wird die Spannung zu groß, kann es an den ausgerichteten Stellen zur Rissbildung kommen.

Bei Kunststoffen kann es unter Einwirkung von Spannungen und Medien zu Crazes kommen. Einige amorphe Kunststoffe sind von diesem Problem betroffen.

Quelle: Wikipedia

 



Partner-Websites:        Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

 

Plasmatreat GmbH

 



 

 

 

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

 

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Linkedin

 

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal
für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Suchen

 

Startseite
Suchen

 

×

☰Menü  

PHA-World-Congress

 

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert