Produkt-News

Hans Wittich GmbH
Plasmareinigung in der Kabelindustrie - Tantec punktet mit hoher Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit

Ob es um die Robotik, die Automobilindustrie oder den Energieeinsatz von Windkraftanlagen geht: Menschen und Maschinen rund um den Globus werden über Milliarden von Kabeln und Leitungen mit Strom und Informationen versorgt. Sie bilden eine weltweite Infrastruktur und sind die Lebensadern einer digitalisierten Welt, durch die enorme Datenströme fließen durch sie. Umso wichtiger sind Qualität und Innovation in der modernen Verbindungstechnik. Eine Branche, die zunehmend Wert auf hochwertige Corona-Prozesse legt.

Hans Wittich - Plasmareinigung in der Kabelindustrie

"Werden Kabel und Rohre mit schlechter oder gar keiner Qualität bedruckt, kann dies zu großen finanziellen Verlusten führen. Tantec bietet Koronavorbehandlungen an, die in ihrer Zuverlässigkeit unübertroffen sind."

HELUKABEL, ein international erfolgreiches Familienunternehmen mit 1.700 Mitarbeitern und einem Jahres 600 Millionen Euro Jahresumsatz, steht für höchste Produktionsstandards. Der Hidden Champion mit Hauptsitz in Hemmingen bei Stuttgart und 58 Produktions- und Vertriebsstandorten in 37 Ländern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Kabeln, Rohren und Komponenten.

Das Portfolio von HELUKABEL umfasst nicht nur eine große Auswahl an Standardprodukten, sondern auch maßgeschneiderte Lösungen für zahlreiche Branchen. "Zuverlässigkeit ist unsere wichtigste Währung", fasst Ömer Durak, Leiter des Kabelbaus, das Erfolgsgeheimnis des Unternehmens zusammen. Einer der Kompetenzbereiche von HELUKABEL: Kabel für 50 cm große Kabelroboter, die mit Kameras, Messgeräten und Düsen ausgestattet sind - ein Hightech-Gerät für kommunale Abwassersysteme. Technologisch gelten diese Kabel als "Königsdisziplin", erklärt der erklärt der Diplom-Ingenieur - denn von der Steuerung über die Reinigungsflüssigkeit bis zur Druckluft ist alles in einem alles in einem Kabel enthalten ist. Die zweite Herausforderung: Eine Isolierung aus einem speziellen Elastomer, das sich schlecht bedrucken lässt.

Die Beschriftung von Rohren mit Zahlen oder Buchstaben sei eine potenzielle Fehlerquelle und daher sehr riskant, erklärt Durak: "Wenn Rohre mit schlechter Qualität oder gar nicht bedruckt werden, kann das zu großen finanziellen Verlusten führen." Um solche Worst-Case-Szenarien bei der Produktion zu vermeiden, bietet Tantec Corona-Vorbehandlungen an, die die in ihrer Zuverlässigkeit unübertroffen sind.

"Das modulare CableTEC-System von Tantec garantiert uns eine einwandfreie, effektive und sichere Produktionskette."

Aufgrund der geringen Oberflächenenergie der meisten Isolierungen haften Farben und Beschichtungen in der Regel Beschichtungen in der Regel nicht an, was eine Corona Oberflächenbehandlung in der Kabelindustrie unverzichtbar macht.

Hans Wittich - Plasmareinigung in der Kabelindustrie Bild 2

Im Rahmen dieser Behandlung werden organische Rückstände und Verunreinigungen durch eine Hochspannungsentladung entfernt und die Oberflächenenergie erhöht, so dass Tinte und Kunststoff haften können.

Und warum hat sich HELUKABEL für Tantec-Corona-Behandler entschieden? Vor allem, weil die hochwertigen und langlebigen Produkte von Tantec konkurrenzlos sind, erklärt Durak: "Wir versprechen unseren Kunden: Wir gewährleisten die chemische, thermische, elektrische und mechanische Belastbarkeit der Kabel und Rohre." Doch dieses Versprechen, so Durak, auch von der Zuverlässigkeit des Koronaverfahrens ab. "Das modulare CableTEC-System garantiert uns eine lückenlose, effektive und sichere Produktionskette." Bei der Entscheidung für die Koronalösung von Tantec waren für HELUKABEL vier Kriterien entscheidend:

Qualität und Innovation
Alexander Kraus aus der Verfahrenstechnik erklärt, dass die Elektroden in den Koronabehandlern von Tantec aus einer speziellen Keramiklegierung bestehen, die wesentlich länger hält als andere Ausführungen auf dem Markt. Nach negativen Erfahrungen mit weniger ausgereiften Produkten, die schon nach kurzer Zeit rissig wurden, waren die Ingenieure von HELUKABEL zunächst skeptisch. Doch laut Kraus waren alle von dem Ergebnis positiv überrascht: "Das Material von Tantec zeigt tatsächlich keine Haarrisse und ist nahezu wartungsfrei. Die Keramikelektroden müssen nur selten ausgetauscht werden, was für uns auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit wichtig ist."

Flexibilität und Kapazität
Techniker Matthias Sitzmann erklärt, dass andere Anbieter von Koronabehandlungsgeräten mit dem Highspeed-System von HELUKABEL nicht zurechtkamen. Die Herausforderung: Je schneller die Kabel transportiert werden, desto höher ist die mechanische Belastung bei der Weiterverarbeitung. Beim Kontakt mit Ösen und Rollen in Verseil- und Umflechtungsmaschinen werden Feuchtigkeit, Temperaturen und Abrieb zu Risikofaktoren. Die Corona-Behandler von Tantec haben ihre Zuverlässigkeit bei niedrigen und hohen Durchlaufzeiten bewiesen - in allen Linien. Matthias Sitzmann: "Dank Tantec hält der Druck sogar einer Extrusionsgeschwindigkeit von 1000 Metern pro Minute stand." Die Geschwindigkeit zu reduzieren, sei keine Option, erklärt er. Das würde zwar den Abrieb reduzieren, aber "die Preise für die Rohre wären nicht mehr wettbewerbsfähig".

Sicherheit und Stabilität
Sitzmann fügt hinzu, dass sich die Produkte von Tantec auch durch ein hohes Maß an Sicherheit auszeichnen. Das betrifft unter anderem die Produktion der größten HELUKABEL-Rohre, die bis zu 105 Strom- und Steueradern, Datentechnik und Glasfaserkabel enthalten und in Windkraftanlagen verbaut werden. Da bei der Korona-Oberflächenbehandlung von Kunststoffen Hochspannung angelegt wird, muss in der Werkshalle ein Mindestabstand zu anderen Geräten eingehalten werden. Hier punktet Tantec mit einem vergleichsweise kleinen, platzsparenden Gerät, denn die aufwändigeren Konstruktionen anderer Produkte auf dem Markt führen häufiger zu Engpässen, erklärt der Techniker. Außerdem können Koronabehandler bei der Extrusion aufgrund der dickeren Querschnitte in Bewegung geraten. Hier hat das CableTEC-System einen weiteren Vorteil, denn große Maschinen bergen größere Risiken als kleine.

Hans Wittich - Plasmareinigung in der Kabelindustrie Bild 3

Service, Reparatur und Kosteneffizienz
Der wichtigste Faktor bei der Entscheidung für ein Corona-Verfahren war für HELUKABEL der Service, der sich laut Ömer Durak bereits in der Angebotsphase bewährt hat: "Wir waren auf der Suche nach einem speziellen Kollisionsschutz, den es bisher nicht gab, auch nicht bei Tantec." Doch das dänische Unternehmen gab sich alle Mühe, eine gemeinsame Lösung zu finden. "Tantec hat uns von Anfang an gezeigt: `Kein Problem, das können wir machen' und das haben sie dann auch umgesetzt. Wir warten immer noch auf die Angebote der anderen Wettbewerber!"

"Dank der Corona-Verfahren von Tantec bleiben HELUKABEL Folgekosten erspart, die immer entstehen, wenn man an der Qualität spart."

Gute Erfahrungen wurden mit der Abwicklung des Supports durch Tantec gemacht: Bei Fragen zur Technik oder zum Betrieb stehen die Experten sofort mit Rat und Tat zur Seite, so dass technische Probleme mit einem Anruf behoben und Schwierigkeiten bei der Handhabung vor Ort gelöst werden können.

Müssten Geräte an den Hersteller zurückgeschickt werden, wäre das ein "Dealbreaker" für eine weitere Zusammenarbeit, erklärt Durak. In diesem Fall sind die Reparaturkosten nicht so wichtig wie die drohenden Produktionsausfälle. "Das Wichtigste ist, Stillstände zu vermeiden" - denn im Vergleich zu großen Kernanlagen im Wert von mehreren Millionen Euro sind Corona-Behandler ein kleiner Kostenfaktor. "Was auf keinen Fall passieren darf, ist, dass die kleine Maschine einen Stillstand der großen Maschine verursacht!"

Um diesen Fall so gut wie auszuschließen, entschied sich HELUKABEL für die Bestellung von Tantec-Corona-Behandlern. "Sie sind zwar etwas teurer als andere Anbieter", resümiert Durak: "Aber durch die hochwertige und zuverlässige Corona-Behandlung bleiben HELUKABEL Folgekosten erspart, die immer dann entstehen, wenn man an der Qualität spart."

Hans Wittich - Plasmareinigung in der Kabelindustrie Bild 4


Firmenprofil Hans Wittich GmbH
Unser in Gottlieben ansässiges Familienunternehmen vertreibt seit über 40 Jahren Maschinen und Zubehör im Bereich Kennzeichnung, Druck- und Vorbehandlung. Zusammen mit Ihren Fachleuten finden wir die geeignete Lösung für die Kennzeichnung, Dekoration oder Vorbehandlung Ihrer spezifischen Produkte-Oberflächen. Dabei kombinieren wir bei Bedarf Standardanlagen mit individuellen Lösungen für Ihre besonderen Bedürfnisse. Auch Verbrauchsstoffe, Farben und Zubehör erhalten Sie bei uns. Ferner sind Montage, Service und Schulungen natürlich Teil des Leistungsangebotes von Wittich.

Firmenvideo

 

Hans Wittich - LogoHans Wittich GmbH
Kirchstrasse 17
8274 Gottlieben

Tel. 071 666 80 30
Fax 071 666 60 99

info@wittich.ch
www.wittich.ch

Kontaktperson
Herr Jürg Wittich

Vertretungen
Hans Wittich GmbH - Logo Tampoprint
Hans Wittich GmbH - Logo_SISMA
Hans Wittich GmbH - Logo Pryor
Hans Wittich GmbH - Logo Tantec
Hans Wittich GmbH - Logo Ruco
Hans Wittich GmbH - Logo Hill

Produkte

Anlagen für die Oberflächentechnik
Antistatikgeräte
Automationslösungen
Bedruckmaschinen
Beflammanlagen
Beflammen
Beflammung
Beschriftungslaser
Blasformautomaten
Bogendruckmaschine
Coronabehandlung
Corona-Oberflächentechnik
Coronavorbehandlung
Dosierpumpen
Druckfarben
Druckmaschinen
Druckmaschinenbau
Druckmaschinenmontage
Druckmaschinensteuerung
Druckmaschinenzubehör
Drucktampons
Flammanlagen für die Oberflächenvorbehandlung
Flammstrahlen
Flexodruckfarben
Flexoklischee
Gasbeflammungsanlagen
Gasvorbehandlung
Ionisierungsgeräte zur Beseitigung von elektrostatischen Aufladungen
Kennzeichnungssysteme
Keramikclichée
Klischeefolien
Laserbeschriftung
Laserbeschriftungs- und Graviersysteme
Laserbeschriftungsmaschinen
Laser-Beschriftungssysteme
Lasergravieranlagen
Lasergraviermaschinen
Lasergravur
Lasermarkierer
Lasermarkiergeräte
Lasermarkiersysteme
Laser-Systeme
Magnetrasterclichée
Nadelmarkierer
Nadelprägegeräte
Nadelprägen
Nadelpräger
Nadelpräger (Kennzeichnungssysteme)
Nadelpräger, CNC-gesteuerte
Oberflächenbehandlungsanlagen
Oberflächenbehandlungsgeräte
Oberflächentechnik
Oberflächenvorbehandlung
Oberflächenvorbehandlungsanlagen
Plasma-Oberflächenaktivierungsanlagen
Plasmavorbehandlung
Produktbeschriftung
Prüftinten
Ritzmarkierer
Runddruck
Siebdruck
Siebdruckfarben
Siebdruckmaschinen
Spezialbeschriftung
Spezialdruckmaschinen
Stahlclichée
Tamponbedruckung
Tampondruck
Tampondruck
Tampondruck Maschinen
Tampondruckanlagen
Tampondrucker
Tampondruckfarben
Tampondruckklischees
Tampondruckklischees
Tampondruckklischees
Tampondruckmaschinen
Tampondrucksysteme
Tampondrucktechnik
Tampondruckverfahren
Tampondruckzubehör
Tamponprintdruck
Tampons für Tampondruck
Tampons für Tampondruck
Teilebeschriftung
Teststifte für Oberflächenspannungsprüfung
Testtinten für Oberflächenspannungsprüfung
Vorbehandlungsgeräte
Zubehör für Tampondruckmaschinen

 



Partner-Websites:        Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

 

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Linkedin

 

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal
für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Suchen

 

Startseite
Suchen

 

×

☰Menü  





 

 

7. PLA World Congress

 

 

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert