Produkt-News

InnoRecycling AG
2021 schweizweit 6'688 Tonnen Haushalt-Kunststoffe gesammelt

Verpackungen, Flaschen, Folien – Kunststoff ist im Haushalt allgegenwärtig. Nach Gebrauch sollte er aber nicht einfach weggeworfen werden, da viele der Materialen wiederverwertbar sind – Recycling lautet das Zauberwort.

Die Sammelmengen 2021 sind im Vergleich zu 2020 (5’584 Tonnen) um 1’104 Tonnen auf 6’688 Tonnen gestiegen, was einer Steigerung von 20% entspricht.
Diese enorme Steigerung ist damit zu erklären, dass die Haushalt-Kunststoff-Sammlung im vergangenen Jahr in über 20 neuen Gemeinden und Städten eingeführt wurde. Seit Juni 2021 zählt auch die Stadt Biel, die zweitgrösste Stadt des Kanton Bern, zu unserer Sammelgemeinschaft. Das Sammelsystem «Bring Plastic back» von der InnoRecycling AG, sammelsack.ch ist nun in über 500 Gemeinden, verteilt auf 17 Kantone, vertreten. Für das laufende Jahr wird mit einer weiteren Steigerung der Sammelmengen gerechnet. Ziel des Sammelsystems «Bring Plastic back» ist es, in den nächsten drei Jahren die Sammelmenge von 20‘000 Tonnen zu überschreiten.

InnoRecycling - Sammelsack

Kunststoff wiederverwertet statt vernichtet
Sammeln ist das Eine - was daraus gemacht wurde, ist beachtlich. Die im letzten Jahr gesammelten Haushalt-Kunststoffe ersetzten im stofflichen Recycling 3’344 Tonnen Neumaterial, was 10'032’587 Liter Erdöl einsparte. Das daraus gewonnene Regranulat reicht zum Beispiel für die Herstellung von 2’613 km Kabelschutzrohren. Damit könnte die Schweiz knapp 1,5-mal umrandet werden.

Die nicht recyclebaren Mischkunststoffe wurden der Zementindustrie als Ersatzbrennstoff (EBS) zugeführt und ersetzten so 3’341 Tonnen Stein- oder Braunkohle.

CO2- Emissionen verhindert
Dank der Sammlung von Haushalt-Kunststoffen konnten wertvolle Ressourcen eingespart und Emissionen gesenkt werden. Das aus der stofflichen Verwertung gewonnene Regranulat führt zur Reduzierung der Herstellung von Neumaterial. Damit werden hohe CO2-Emissionen vermieden, welche die Förderung von Erdöl, der Transport und die Herstellung von Neumaterial verursacht. Dies gilt auch für den Anteil, welcher der Zementindustrie als EBS zugeführt wird. Der Abbau fossiler Rohstoffe wird geschont und die hohen CO2-Emissionen beim Abbau und Transport von Stein- und Braunkohlen fallen weg. So konnten insgesamt 18’928 Tonnen CO2 eingespart werden. Dies entspricht einer Autofahrt mit einem Mittelklassewagen von 145'690’783 Kilometern. Damit könnte 189-mal zum Mond und zurück gefahren werden.

«Bring Plastic back» - Plastik-Recycling, dem Sie vertrauen können
Das Sammelsystem ist nach den strengen Anforderungen des Vereins Schweizer Plastic Recycler zertifiziert. Die Zertifizierung beinhaltet ein komplettes und regelmässiges Stofffluss-Monitoring nach der Methode der EMPA. Dies garantiert einen transparenten, umweltbewussten Stoffkreislauf und dass aus dem Plastikabfall auf sinnvolle Weise neue Rohstoffe gewonnen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.sammelsack.ch

 


Heute etwas bewirken, was unsere Zukunft positiv verändert.
Die InnoRecycling AG ist das führende Unternehmen in der Schweiz im Bereich Kunststoffentsorgung und-recycling. Der Materialkatalog umfasst über 120 unterschiedliche Kunststoffsorten und -qualitäten.

Im industriellen Bereich ist die Kunststoffverwertung schon seit Jahren etabliert. Im privaten Bereich steckt die Entwicklung noch in den Kinderschuhen. Natürlich kennen wir die Sammlung von PET-Getränkeflaschen und vielerorts die Sammlung von Milchflaschen. Dennoch, über alles gerechnet liegt die Recyclingquote für Kunststoffe in der Schweiz bei unter 20 %. Andere Separatsammlungen weisen Quoten von über 80 % aus.

Innorecycling - LogoInnoRecycling AG
Hörnlistrasse 1
CH-8360 Eschlikon

Tel. +41 (0)71 973 70 80
Fax +41 (0)71 973 70 91

info@innorecycling.ch 
www.innorecycling.ch

Dienstleistungen

Altpapier-Recycling
Baustoff-Recycling
Elektronikschrott-Recycling
Folien aus Recycling-Kunststoff
Glas-Recycling
Kunststoffentsorgung
Kunststoff-Folien-Recycling
Kunststoff-Recycling
Recycling (Dienstleistung)
Recycling und Aufbereitung von Kunststoffen
Recycling von Altmetallen
Recycling von Kunststoff-Flaschen
Recycling von Kunststoff-Verpackungsbändern
Rückgewinnung und Wiederaufbereitung von Fotochemikalien
Rückgewinnung und Wiederaufbereitung von kontaminierten Lösungsmitteln
Sammlung und Recycling von Giftmüll und chemischen Abfällen
Sammlung und Recycling von Kunststoffabfällen und Gummiabfällen
Textilrecycling
Wiederaufbereitung von Katalysatoren

 



Partner-Websites:       Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

 

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Linkedin

 

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal
für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Suchen

 

Startseite
Suchen

 

×

☰Menü  

 

 




 

 


Swiss Plastics Expo 2023

Bioplastics Business Breakfast

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert