Kunststoff-Wissen - Anwendungsbereiche

Mobilität

Allgemeine Informationen
Die Anforderungen der Kfz-Industrie sind eine echte Herausforderung für die heutigen Konstrukteure. Die Lösung für die Verbindung von hoher Leistung, wettbewerbsfähigen Preisen, Stil und Zuverlässigkeit mit Komfort, Sicherheit, Treibstoffeffizienz und minimalen Umweltauswirkungen ist häufig in einer neuen Generation leichter Kunststoffe zu finden. Dies schlug sich in dem Kunststoff- volumen nieder, das im Kfz-Sektor zum Einsatz gekommen ist.

In Westeuropa verwendet der Kfz-Sektor rund drei Millionen Tonnen Kunststoff pro Jahr, für deren Herstellung 5,9 Millionen Tonnen Öläquivalent erforderlich sind. Schätzungen zufolge werden jedoch Jahr für Jahr dank Treibstoffeffizienzen durch Fahrzeugteile aus leichten Kunststoffen acht Millionen Tonnen Öl eingespart- was zu einer Verringerung der CO2-Emissionen um rund 28 Millionen Tonnen pro Jahr führt.

Kunststoffe bedingen auch weitere Innovationen im Kfz-Bereich. So kann man als Beispiele dafür, dass leichtes Material für die Zukunft des Kfz-Sektors und die Energieeffizienz eine wichtige Rolle spielen wird, Bauarten wie den Smart und die Entwicklung leichter Brennstoffzellen anführen.

 

Quelle: PlasticsEurope, www.plasticseurope.org

 



Partner-Websites:        Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

 

 



 


 

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

 

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Linkedin

 

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal
für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Suchen

 

Startseite
Suchen

 

×

☰Menü  

 

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert