Kunststoff-Wissen - Anwendungsbereiche

Sport

Sport ohne Kunststoffe ist längst undenkbar. Kunststoffe haben den Sport re- volutioniert, für Spitzenathleten wie für Gelegenheitsjogger. Von Laufbahnen, auf denen die olympischen Leichtathleten neuen Rekorden entgegenstreben über Schuhe, Kleidung und Sicherheitsausrüstung (Helme, Knieschoner ...) bis hin zum Bau von Stadien (Wasser- und Entwässerungssysteme, Sitze, Dach ...). Der moderne Sport basiert auf Kunststoffen.

Nur ein Beispiel: der Fußball
Große, kleine, schnelle, langsame, weiche, harte, feste oder flexible Bälle: Kunst- stoffmaterialien werden heute für nahezu jede Art von Ballspielen verwendet. Dies gilt auch für den Fußball: "Mein Freund ist aus Leder" - das stimmt schon seit Jahrzehnten nicht mehr.

Das Fußballspiel ist schneller und technischer als je zuvor. Nach verschiedenen Fortschritten, die auf der Materialentwicklung basierten, hatte die traditionelle Ballherstellung ihre Grenzen erreicht. Daher wurde ein neues Ballherstellungs- konzept entwickelt, das dafür sorgt, dass alle Bälle eine gleich bleibende Qualität und Leistung aufweisen.

 

Quelle: PlasticsEurope, www.plasticseurope.org

 



Partner-Websites:        Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

 

 



 


 

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

 

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Linkedin

 

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal
für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Suchen

 

Startseite
Suchen

 

×

☰Menü  

 

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert